Episode 38 – Unknown Armies Werkstattbericht und Vorstellung

Unknown Armies LogoZum Jahreswechsel scheint bei Unknown Armies besinnliche Stille eingekehrt. Auf der SPIEL’06 haben sie nur ihre freundlichen Gesichter gezeigt, und das Forum hat sich im Zuge der Generalüberholung verabschiedet, während die geplante Erweiterung “Schnellschüsse” noch immer auf sich warten lässt. Aber der Winterschlafi m Vortex-Verlag hat seinen guten Grund: Hinter den Kulissen hast sich der Verlag neu aufgestellt und es wurde fleissig geplant. Jasper Nicolaisen ist schon lange mit im Team von Unknown Armies und ab diesem Jahr auch Chefredakteur. Er erklärt, was Unknown Armies ist, was in diesem Jahr an Publikationen kommt und wie es mit dem Rollenspiel weitergehen wird.

Shownotes:


4 Reaktionen to “Episode 38 – Unknown Armies Werkstattbericht und Vorstellung”

  1. Sharrow
    10. März 2007 um 18:53 Uhr
    1

    Sehr interessant. Ich kannte UA vorher nur vom Namen her. Jetzt werde ich es mir definitiv mal ansehen. Schade, das die Kostenlose-Einsteigerregeln&Szenario-Idee noch nicht realisiert ist. Danke für diesen Beitrag.


  2. Dominik
    11. März 2007 um 15:27 Uhr
    2

    Das Unknown Armies light Regelwerk ist in der Envoyer Ausgabe 08/2006 erhältlich.
    http://www.envoyer.de/cgi-bin/go?cmd=view&tpl=content.html&folder=179


  3. Settembrini
    13. März 2007 um 13:00 Uhr
    3

    Ich habe dazu mal was geschrieben:

    http://hofrat.blogspot.com/2007/03/and-that-was-his-robe-his-purple-robe.html


  4. And that was his robe his purple robe « le joueur de Prusse en exil
    19. April 2013 um 09:29 Uhr
    4

    […] mit UA machen soll, warum man es spielen soll. Dies wird auch wieder deutlich im sehr angenehmen Interview mit dem ChefRed Jasper im RPG-Radio (in dem S. Franks die guten und wichtigen Fragen stellt, und […]


Einen Kommentar schreiben