Episode 50 – Der Ruf – Online-Magazin für düsteres Rollenspiel

Der Ruf - Online-Magazin für düsteres RollenspielDer Ruf ist ein Online-Magazin für Rollenspiele, die im Horror-Genre angesiedelt sind. Hauptsächlich also Systeme wie Call of Cthulhu oder Kult, aber auch andere, kleinere und weniger bekannte Spiele, wie z.B. SLA Industries werden hierbei nicht weniger beachtet. Die Idee für dieses Magazin stammt von Oliver Fedtke und die erste Ausgabe erschien im September 2005. Seitdem sind insgesamt vier Ausgaben erschienen und die fünfte Ausgabe ist für diesen Monat angekündigt. Ich spreche mit Oliver Fedtke u.a. über sein eZine, die Arbeit, die er damit hat, welche Unterstützung er bekommt und wie die Reaktionen seiner Leser sind.

Shownotes:


10 Reaktionen to “Episode 50 – Der Ruf – Online-Magazin für düsteres Rollenspiel”

  1. omnia exeunt in mysterium » Blog Archive » Der Ruf im Interview
    18. Juni 2007 um 09:46 Uhr
    1

    […] Episode 50: Der Ruf. […]


  2. Prisma
    18. Juni 2007 um 12:02 Uhr
    2

    Eine hervorragende und sehr informative Episode, der ich interessiert gelauscht habe!
    Mir gefällt auch, dass Oliver Fedtke seine Meinung „hart“ darlegt und Probleme/Umstände der Internetszene anspricht. (Ich z.B. bin auch jemand der gerne mal was machen würde, allerdings dann seinen Hintern nicht hochkriegt, aus Gründen der Müßigkeit und des Zeitmanagements. :-/ )
    Vielleicht sollte man sich wirklich etwas mehr für das Hobby engagieren. Muss ja nicht gleich etwas Riesengroßes sein…

    ( Und der Mann hat natürlich Recht, wenn er sagt: Spielt Cyberpunk 2020! )


  3. Manfred
    18. Juni 2007 um 18:07 Uhr
    3

    Schöne Episode.

    Die ‚harte‘ Darlegung ist in der Tat klasse. Soll er sein Ding durchziehen, ich drücke ihm die Daumen.


  4. RPG-Radio Episode #50 - Der Ruf | Rollenspiel Almanach · Infos News und Rollenspielmaterial
    18. Juni 2007 um 18:34 Uhr
    4

    […] Zum Interview Der Ruf […]


  5. Black Aleph
    18. Juni 2007 um 18:45 Uhr
    5

    Glückwunsch! Super Radio, informativ usw! Echt mal ein dickes Danke, dass du auf diese Weise die Szene supportest.


  6. Stefan Franks
    18. Juni 2007 um 18:57 Uhr
    6

    Gern geschehen. Ich finde es im Übrigen sehr gut, dass Olivers Aussagen so positiv aufgefasst werden.


  7. grasi
    19. Juni 2007 um 00:18 Uhr
    7

    Danke für das tolle Interview.
    Oliver redet mir (gerade beim Thema Schwätzer und Macher) aus der Seele.

    Macht weiter so.

    der grasi


  8. shoradan
    23. Juni 2007 um 08:19 Uhr
    8

    Ich finde das Interview gelungen.
    Das einer oder andere über die szene kann ich nachvollziehen.
    Jedoch nicht alles.

    Ich muss sage, ich habe auch schon über ein Arcane Codex wiki nachgedacht.
    Das problem bei solchen sachen ist immer wieder das es am rande der legalität ist. Wirklich vernünftige info’s oder ein statement von dem verlag bekommt man so gut wie nie.


  9. Zwart
    12. September 2007 um 09:58 Uhr
    9

    Wenn sie sich nicht melden, scheint es dem nacktem Stahl ja ziemlich egal zu sein. Also würde ich einfach mal mit der Wiki anfangen und fertig. Wenn ihnen das dann doch nicht passt werden sie sich schon melden.
    Aber ich denke, der Verlag ist jetzt nicht so groß das ihn Arbeit und Support von Fans wirklich stören dürfte. Vielmehr ist er darauf angewiesen, behaupte ich.


  10. Oliver fedtke | Usgamblinghist
    7. November 2011 um 15:46 Uhr
    10

    […] RPG-Radio » Episode 50 – Der Ruf – Online-Magazin für düsteres …17. Juni 2007 … Die Idee für dieses Magazin stammt von Oliver Fedtke und die erste … Ich spreche mit Oliver Fedtke u.a. über sein eZine, die Arbeit, die er … […]


Einen Kommentar schreiben