Episode 14 – Ergebnisse der Cthulhu-Ausspracheumfrage

20 Jahre CthulhuJeder sollte seinen Beitrag zum Sommerloch beisteuern, dies hier ist der von mir. 😉
Am 3. Juli 2006 hatte ich Euch aufgerufen, mir Eure Art und Weise mitzuteilen, wie ihr Cthulhu aussprecht. Dazu gab‘ es eine Umfrage hier auf der Webseite, einige haben mir auch auf das RPG-Radio Hörertelefon gesprochen und auf der Feencon 2006 habe ich mir auch noch die ein oder andere Meinung eingeholt.

Heute gibt es das Ergebnis,in dem Podcast gehe ich aber vorher noch auf das neue Forum und die explodierte Hörerkarte ein.

Links zur aktuellen Sendung gibt es hier.
Zur Diskussion im Forum.

BTW: Wer gerne nachträglich noch seinen Beitrag auf das Hörertelefon sprechen möchte, der ist herzlich dazu eingeladen. Ich werde es dann in einer der nächsten Episoden veröffentlichen oder wenn’s viel mehr werden, vielleicht eine eigene daraus machen. 🙂


Eine Reaktion to “Episode 14 – Ergebnisse der Cthulhu-Ausspracheumfrage”

  1. Kamano
    6. August 2006 um 19:37 Uhr
    1

    Ist das lustig! Besonders den letzen fand ich zum k(th)ullern! – Richtig, es spricht sich bestimmt „Muuuuh“ aus! 😉
    Super Beitrag, auch so informativ, daß Lovecraft meinte, es gäbe keine „richtige“ Aussprache. Ich denke, wie spricht wohl der haushohe Octupus-Gott persönlich seinen Namen wohl aus? Wahrscheinlich ähnlich wie Dr. Zoidberg (Futurama) in seiner Sprache spricht „Blblblblubbblubb“. 😉
    Ich tendiere auch zur Ausprache des vorletzen(?) Herrn, der sagte „sei ja logisch, wie sonst“. Bis denne!