Episode 33 – Im Gespräch mit David Grashoff

David GrashoffEr schreibt gerne, ist Rollenspielautor für Systeme wie Shadowrun, Unknown Armies, LodlanD und schreibt Abenteuer für Cthulhu. Der ein oder andere kennt sicher seine Abenteuer aus dem Envoyer oder als „grasi“ aus dem Internet. Seine Liebe zum Rollenspiel entdeckte er durch L’oeil Noir, der französischen Ausgabe vom Rollenspiel Das Schwarze Auge.
Die Rede ist von David Grashoff, einem Aktiven der deutschen Rollenspielszene, was meist einfach auch kurz als Das Fandom bezeichnet wird.

Mit der neuen Serie Das Fandom im Fokus weiche ich bewusst ab von den bekannten Rollenspiel-Autoren und den Verlage. Ich wende mich an diejenigen, die sich durch ihre Leidenschaft für ihr Hobby stark in der deutschen Rollenspielszene engagieren. Das können Autoren, Webseitenbetreiber oder zum Beispiel auch Leute sein, die ein Fanzine veröffentlichen. Die Serie wird laufend aber unregelmäßig fortgesetzt.

Hinweis: Das Interview mit David habe ich mit Skype geführt. Da David’s Mikrophone während der Aufnahme plötzlich den Geist aufgeben hat, durfte er auf ein Singstar-Mikro zurückgreifen. Entschuldigt bitte daher die etwas dumpfe Tonqualität.

Shownotes:


3 Reaktionen to “Episode 33 – Im Gespräch mit David Grashoff”

  1. Kopfkino Interview in der LORP - Blutschwerter
    9. Mai 2008 um 13:57 Uhr
    1

    […] da gibt es vieles, was ihr noch nicht kennt, zumindest, wenn ihr keine Crossgolfer seid… -> RPG-Radio Episode 33 – Im Gespräch mit David Grashoff Ansonsten, das mit den Bildern hat endlich geklappt! __________________ "Gorion wäre stolz […]


  2. RPG-Radio Episode 33 - Das Fandom im Focus | Rollenspiel-Almanach - Infos News und Rollenspielmaterial
    10. Mai 2008 um 16:36 Uhr
    2

    […] uper! Das ist ist wirklich Interressant. So bekommt die “Szene” doch direkt ein Gesicht. Unter dem Titel “Das Fandom im Focus” Interviewt Stefan Menschen die sich im Rollenspielbereich engagieren. Diesmal im Zielvisier: David Grashoff seines Zeichens Rollenspielauthor für Systeme wie Shadowrun, Unknown Armies, Lodland sowie Cthulhu Abenteuern. Ausserdem ist David als Lektor des Heredium Rollenspiels tätig. hier gehts zur Sendung […]


  3. This is Sat a boy and his guitar, and the people came from all around _ le joueur de Prusse en exil
    15. Oktober 2013 um 18:35 Uhr
    3

    […] das schlechte Spielen befragt, sondern kein Geringerer (glaube ich) als “stranded whale”Nemo! Treuen Hofrat-Lesern ist er ja bekannt als ARS-Loch: Leitet angeblich einen Kriminalfall, dessen […]