Episode 44 – Werkstattbericht Feder & Schwert

Feder und SchwertVieles verändert sich im Augenblick in der deutschen Rollenspiellandschaft, aber einer der „alten Hasen“ bleibt: Feder & Schwert. Im Verlag stehen in diesem Jahr viele Neuheiten an, sowohl für Dungeons & Dragons, das Engel-Rollenspiel, als auch das Warhammer Fantasy-Rollenspiel. Neben den Neuheiten spreche ich mit Oliver Graute über das Engel-Live-Rollenspiel, das Warhammer 40.000-Rollenspiel, über Eberron und wie es in Deutschland bei der Spielerschaft ankommt und nicht zuletzt auch über das Thema des Community-Supports durch Feder & Schwert. Oliver erklärt dabei, warum Feder & Schwert kein Online-Forum bekommen wird und bezieht Stellung in Bezug auf ihre Webseite.
Oliver Graute ist seines Zeichens Art Director bei Feder & Schwert war so freundlich mir meine zahlreichen Fragen zu beantworten.

Shownotes:


4 Reaktionen to “Episode 44 – Werkstattbericht Feder & Schwert”

  1. Lichtbringer
    5. Mai 2007 um 23:31 Uhr
    1

    Super Episode. Toll dass meine Frage beantwortet wurde. 🙂


  2. Stefan Franks
    6. Mai 2007 um 10:57 Uhr
    2

    Gern geschehen. 🙂


  3. Oliver Hoffmann von F&S beim Rollenspiel-Almanach im Interview - Seite 2 - Blutschwerter
    11. März 2008 um 09:48 Uhr
    3

    […] war noch mal dieses letzte Interview? Das war das mit Oliver Graute beim RPG-Radio. -> RPG-Radio Episode 44 – Werkstattbericht Feder & Schwert __________________ "Gorion wäre stolz auf Euch!" – http://www.greifenklaue.de Library of […]


  4. RPG-Radio: Settembrini Schuld am Scheitern von F&S-Produkten! « le joueur de Prusse en exil
    19. April 2013 um 09:29 Uhr
    4

    […] on 19. Mai 2007 Comments Ich hörte gerade mittelmäßig gelangweilt das Interview mit Oliver Graute von F&S, seineszeichens einer der großen arroganten Nichtsplaner der verbleibenden […]


Einen Kommentar schreiben